In Karlsruh isch die Residenz ... - Badische Städte

 

Karlsruhe, das "Tor zum Schwarzwald", ist eine lebhafte und dynamische Großstadt, in der Lebensart groß geschrieben wird. Durch die Lage am Oberrhein gilt Karlsruhe als einer der sonnigsten Ballungsräume Deutschlands, eingebettet in eine landschaftlich reizvolle Umgebung. Ihr einzigartiges Stadtbild als "Fächerstadt" verdankt Karlsruhe übrigens ihrem Gründer, Markgraf Karl Wilhelm, der 1715 sein Schloss als Zentrum anlegen ließ, von dem die Straßen wie Strahlen ausgehen.

Die viel gerühmte Badische Küche bietet zahlreiche Spezialitäten aus lokaler Produktion und ist gekennzeichnet durch hohe Qualität und die Auswahl regionaler Zutaten.

1. Tag: Anreise am Vormittag über die Autobahn nach Karlsruhe. Am Nachmittag erkunden wir die Badische Metropole per Bus und zu Fuß. 

 

2. Tag: Über den Rhein und durch den Pfälzer Wald fahren wir nach Wissembourg. Direkt am Ufer der Lauter liegt die malerische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern, die teilweise noch aus dem Mittelalter stammen und Wissembourg bis heute prägen.

Alternative: Als "Schwarzwaldhauptstadt" kennen wir Freiburg. Zwischen Münster und Bächle lädt die fast schon mediterrane Lebensart zum Entdecken und Verweilen ein.

Gegen Abend Rückfahrt nach Karlsruhe.

 

3. Tag: "Belle Époque meets Instagram" schreibt die New York Times über Baden-Baden. Schauen wir doch mal, ob wir es nicht doch mit einem verschlafenen Kurstädtchen zu tun haben?

4. Tag: Das müssen Sie gesehen haben: "ZKM - Zentrum für Kunst und Medien" ist eine der weltweit wichtigsten Kunstinstitutionen De wechselnden Ausstellungen beschäftigen sich mit wichtigen aktuellen Themen, z. B. dem Klimawandel und seinen Auswirkungen.

Alternativ können wir auch einen Besuch im Badischen Landesmuseum vorschlagen oder im Bruchsaler Schloss.

Heimfahrt über die Autobahn.

 

 

 

Michael Seibel - 48317 Drensteinfurt - www.michael-seibel.org - 02508 / 99 31 840 - 0175 / 205 78 55