Hier werde ich einige Reisen, die ich entworfen und durchgeführt habe, aufarbeiten  als Ideen und Anregungen vorstellen. Anfangen möchte ich mit meiner Heimat, dem Kraichgau und dem unteren Neckartal nördlichen Baden-Württemberg. Fortfahren mit einem meiner liebsten Reiseziele: dem "Florenz an der Elbe" Dresden.

Danach kommt ... - ?


Der Kraichgau zählt zu den ältesten Kulturräumen Europas. Obwohl verkehrs-technisch günstig gelegen, ist die Region ein weitgehend unbekannter Landstrich. Man nennt den Kraichgau auch das „Land der tausend Hügel“ oder die „badische Toskana“. Die Faszination ergibt sich aus der einzigartigen Kombination aus sanften Hügeln, kleinen Ortschaften, urigen Besenwirtschaften, üppigen Weinbergen und Kornfeldern, grünen Streuobstwiesen und freundlichen Menschen – und ganz nebenbei einigen Sehenswürdigkeiten von Weltrang.

Download
Kraichgau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Download
Neckar-Romantik.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB


Dresden, das sich auf einer Länge von annähernd 18 km idyllisch beiderseits des Elbe-Ufers erstreckt, ist zu Recht die touristisch beliebteste Stadt Sachsens und blickt auf eine bewegte jüngere Vergangenheit zurück. Die 1206 erstmals urkundlich erwähnte Stadt, die aufgrund ihrer zahlreichen historischen Bauten und Kunst-schätze liebevoll auch „Elbflorenz“ genannt wird, wurde 1945 weitestgehend zerbombt. In großen Anstrengungen wurden die einst berühmten Bauwerke wie Zwinger, Sempergalerie, Kath. Hofkirche und Semperoper anhand von Gemälden originalgetreu wiedererrichtet.

Dresden ist eine bedeutende Musik- und Theaterstadt, und hier komponierte Heinrich Schütz mit „Daphne” die erste deutsche Oper 1627. Selten findet man auf engem Raum so viele Attraktionen wie in Dresden, und das Umland wie beispielsweise die Sächsische Schweiz ist ein Juwel der Natur.

Download
3_tg_Dresden_Meissen_Bastei_kompakt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.3 KB
Download
4_tg_Elbflorenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 982.3 KB